Festplatte prüfen und reparieren

Beim anschließen meiner 500GB 2,5” Festplatte bekam ich plötzlich angezeigt, dass sie nicht mehr lesbar ist.

screenshot.25

Zunächst versuchte ich sie mit den normalen Windows  mitteln zu prüfen, was aber nicht gelang. Ich bekam angezeigt, das sie 0 Byte groß ist und davon 0 Bytes belegt und 0 Byte frei sind.

                         screenshot.26

Da ich davon ausging, dass die Partitionstabelle zerschossen ist, hab ich die Platte an eine alten Linux-Rechner gehängt um die Partition mit “gpartet” zu reparieren.

Zunächst schloss ich die Platte an das laufende System an und war überrascht, dass ich ohne Probleme den Inhalt der Partition auf der externen Platte angezeigt bekam. Um zu prüfen, ob sich das Problem damit erledigt hat, habe ich die Platte wieder an den Windows-Rechner gehängt. Unter Windows hatte sich allerdings nichts geändert – es war kein zugriff auf die Daten möglich. Nach einigem überlegen hab ich es dann mit dem alten DOS-Befehl “chkdsk” unter der Windows-Eingabeaufforderung probiert.

Zunächst habe ich über die Tastenkombination (Windows-Taste) und (R) das “Ausführen”-Fenster geöffnet und den Befehl “CMD” (Groß–/Kleinschreibung ist egal) eingegeben worauf sich die Eingabeaufforderung öffnet. Hier habe ich dann die Befehlsfolge “chkdsk m: /f/r” eingegeben, worauf das Programm damit begann, die Platte zu prüfen. Die Attribute für den Befehl “Chkdsk” sind folgende:

  • m: ist der Laufwerksbuchstabe des zu prüfenden Laufwerks
  • mit /f wird das Laufwerk geprüft und
  • /r steht für repair, d.H. dass chkdsk versucht die gefundenen Fehler zu reparieren

Die Ausführung von chkdsk kann, je nach Plattengröße, etwas dauern.

screenshot.24

Anschliesend war meine Platte wieder vollständig in Ordnung. Jetzt sollte man sicherheitshalber eine Datensicherung der Platte durchführen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter PC, Tipps und Tricks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s