Schlagwort-Archive: IP

Netzwerk mit Übertragungsproblemen


Am Wochenende hatte ich einen PC in der mache, dessen im Netzwerkzugriff stark lahmte. Insbesondere mit einem ca. 3 Jahre alten Notebook traten die Probleme auf. Es war nicht möglich, eine Datenübertragung von ca. 300MB in einer vernünftigen Zeit hinzubekommen. Zu Beginn ging die Übertragung noch einigermaßen Flott, doch dann traten plötzlich und reproduzierbar Aussetzer auf. Die Datenübertragung wurde für ca. 30 Sekunden unterbrochen und wurde dann für 2 bis 3 Sekunden fortgesetzt. Die technische Ausstattung konnte dafür kaum verantwortlich sein – I7-Prozessor, 16GB RAM, SSD Platte und Gigabit Netzwerkkarte – also ein moderner PC. Die Hauptanwendung auf dem PC ist eine Datenbankanwendung auf Basis der Oracle Datenbank. Zunächst hatte ich die Software geprüft – aber alle Programme waren vom User erwünscht. Der nächste Gedanke war also ein Hardwaredefekt. Zu diesem Zweck haben wir ein paar alte 100MBit Netzwerkkarten getestet – die Datenübertragung wäre auf jeden Fall schneller gewesen als die aktuell vorhandene Übertragungsgeschwindigkeit. Nachdem mit den Netzwerkkarten aus meiner Kiste die gleichen Probleme auftraten haben wir uns Entschlossen, den PC in meinem Netzwerk zu testen. In meinem Homeoffice ist das Netzwerk zur Zeit noch auf 100MBit beschränkt, da mein Switch nicht schneller ist. Der Switch wiederrum ist an einer Fritzbox 7390 angeschloßen und die kann ja bekanntlich auch 1 GBit. Für einen ersten Test waren die 100MBit aber ausreichend. Erstaunlicherweise verhielt sich der Rechner an meiner 100MBit Leitung ganz normal – keine Aussetzer und die Geschwindigkeit war auch in Ordnung. Zu Testen hatte ich einfach eine Acronis Imagdatei mit fast 50GB übers Netzwerk kopiert. Nachdem dieser Test erfolgreich verlief, habe ich den PC und mein Notebook direkt an die Fritzbox gehängt und siehe da, auch hier lief der PC einwandfrei. Nur der Datendurchsatz im Gigabit-LAN war mir ein bisschen schwach. Also habe ich zuerst einmal die Einstellungen überprüft und nach dieser Anleitung abgeändert. Jetzt wurde das Netzwerk schon etwas schneller.

Nun suchten wir wieder im original Netzwerk nach Fehlern. Zunächst versuchte ich eine Datenübertragung zwischen meinem Notebook und dem Server – die Übertragungsgeschwindigkeit war OK. Als nächstes versuchten wir das gleiche von einem anderen Notebook im Netz zum Server und hier brachen die Übertragungsraten plötzlich ein. Was auffiel, die Übertragung lief einige Zeit ganz normal und dann brach sie plötzlich total zusammen. Die Daten flossen nur noch im abstand von ca. 30 Sekunden und dann auch nur 2 bis 3 Sekunden lang. Jetzt haben ich das Kabel gewechselt – keine Verbesserung. Merkwürdigerweise gab es Rechner im Netzwerk, mit denen die Datenübertragung einwandfrei funktionierte. Dann habe ich einen anderen Port am Switch genommen – jetzt wurde es schon etwas besser – gut war es aber immer noch nicht. Jetzt habe ich mich auf dem Notebook umgesehen. Mithilfe des Resourcenmonitors, den ich über den Taskmanager (Tastenkombination: <Strg>+<Shift>+<ESC>) aufgerufen habe, bin ich dann fündig geworden. Beim durchsuchen im Bereich Netzwerk sind mir 2 Programme aufgefallen, die jede Menge IP-Verbindungen ins Internet aufgebaut hatten, obwohl ich dazu keinen Grund sah. Das eine Programm war der Netzmanager von t-online und das andere eine angebliche Anti-Malware Software – die alleine ca. ein dutzend Verbindungen mit unterschiedlichen IP-Adressen im Internet aufgebaut hatte. Nachdem ich beide Programme deaktiviert hatte war der Spuk plötzlich vorbei. Jetzt habe ich auf allen im Netzwerk befindlichen Rechnern die beiden Programme deinstalliert und die IP-Optimierungen vorgenommen und seit dem läuft das Netz in einer normalen Gigabit-Geschwindigkeit.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Internet, Netzwerk, Tipps und Tricks, Viren und Trojaner, Windows

Windows 7 (Vista): IP Adresse des eigenen Rechners abfragen


Um die IP-Adresse des eigenen Rechners zu ermitteln, klickt man am einfachsten zuerst auf das Netzwerksymbol

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Netzwerk, PC, Router, Tipps und Tricks