Archiv der Kategorie: Software

Firefox – Sicherung geöffneter Fenster


Wenn man im Firefox ein Browserfenster öffnet, wird es standartmäßig alle 15 Sekunden gespeichert, damit es nach einem Programmabsturz wieder hergestellt werden kann. Weiterlesen

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Software, Tipps und Tricks

Windows 10 – Microsoft PDF-Reader – Problem mit Umlauten


MicrosoftReader_IconBeim Umgang mit PDF-Dateien in einer Windows Umgebung war man bis Windows 10 auf externe Programme, sowohl zum lesen als auch zum schreiben, angewiesen. In Windows 10 hat Microsoft eine eigene Lösung integriert, so dass man eigentlich auf zusätzliche Software wie den Adobe Reader (zum lesen)oder einen entsprechenden Druckertreiber (zum erzeugen von PDF Dateien) verzichten kann. Diese, ins Betriebssystem integrierte Lösung funktioniert eigentlich auch ganz gut. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Software, Tipps und Tricks, Windows

Skype von der Taskleiste entfernen


Vor kurzem erst habe ich Skype wieder auf meinem PC installiert. Schon die skype1ganze Zeit hat mich gestört, dass Skype auch dann in der Taskleiste zu sehen ist auch wenn es gerade nicht genutzt wird. Jetzt habe ich mich mal um das Problem gekümmert und eine Lösung gefunden. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Software, Tipps und Tricks, Windows

Windows 10 kommt im Juli


Windows_10_Logo

Microsoft hat inzwischen das Erscheinungsdatum von Windows 10 offiziell bekannt gegeben: 29. Juli. Ab diesem Tag steht das Upgrade von Windows 7, Windows 8 und 8.1 als kostenloser (im ersten Jahr) Download bereit.

Man kann sich bei Microsoft auf der Webseite sein Upgrade auf Windows 10 ab sofort reservieren. Außerdem erscheint inzwischen bei einigen Anwendern der Vorgängerversionen ein Hinweis auf das kommende Windows 10 Upgrade.

Windows 10 soll auch die letzte Hauptversion von Windows sein. In Zukunft sollen neue Funktionen integriert werden, sobald sie verfügbar sind – ohne zusätzlich Kosten zu verursachen.

Laut Microsoft gelten folgende Systemvorraussetzungen für Windows 10:

  • 7- oder 8-Zoll-Display mit einer Auflösung von mindestens von 800 x 600 Pixeln
  • UEFI 2.3.1 und Secure Boot Enabled
  • mindestens: 1 GB (32-Bit)  bzw. 2 GB (64-Bit)
  • Festplatte mit mindestens 16 GB (32-Bit)  bzw. 20 GB (64-Bit)
  • DirectX-9-fähige Grafikkarte
  • Tablets müssen mindestens über 3 Knöpfe (Power, Lautstärke leiser/lauter) verfügen. Zusätzlich können noch Start- und Rotation-Lock-Tasten vorhanden sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Software, Windows

SoftMaker entwickelt Thunderbird weiter


Seit einiger Zeit hält sich Mozilla stark zurück wenn´s um die Weiterentwicklung von Thunderbird geht. Jetzt scheint sich wieder etwas zu tun. Die Nürnberger Softwareschmiede SoftMaker, bekannt für das Preiswerte SoftMaker Office, klinkt sich in die Entwicklung von Thunderbird mit einem eigens für Tunderbird abgestellten Programmier, ein.

SoftMaker löst sich offensichtlich von der bisher genutzten eMail-Lösung „eM Client“ und setzt in Zukunft auf Thunderbird.

SoftMaker will Thunderbird zu einem Leistungsfähigen Konkurrenten für MS Outlook weiterentwickeln. Daher soll auch das Kalendermodul Lightning davon profitieren und Verbesserungen erfahren.

SoftMaker Office wird in zwei Versionen angeboten: SoftMaker Office Standard (69 Euro)– TextMaker (Textverarbeitung), PlanMaker (Tabellenkalkulation), SoftMaker Presentations (Präsentationsprogramm) sowie BasicMaker (Datenbank) – und SoftMaker Office Professional (99 Euro) – hier werden zusätzlich ein E-Mail-Client, Duden-Korrektor und zwei Duden- sowie vier Langenscheidt-Wörterbücher mitgeliefert.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Office, Software

µTorrent 3.4.2 installiert angeblich ungefragt Bitcoin-Miner


Seit Gestern wird im Netz darüber berichtet, dass der Bittorrent-Client „µTorrent“ in der kostenlosen Version den Bitcoin-Miner „Epic Scale“ mitinstalliert. Es wird darüber berichtet, dass „µTorrent“ ungefragt installieren soll.

Ich habe es Testweise in einer virtuellen Maschine installiert ohne irgendwelche Änderungen an der Installation vorzunehmen, das heißt ich habe einfach alles abgenikt. Anschließend habe ich die Installation überprüft und habe nichts gefunden. Kein verstecktes „Epic Scale“, rein gar nichts.

Ich vermute, dass „µTorrent“ auf die Kritik reagiert und die „Epic Sale“ Installation wieder aus der Installationsroutine entfernt hat

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Software