Windows 10 – Defragmentierung für SSD-Laufwerk abschalten

Während bei den alten, mechanischen Festplatten das defragmentieren eine nützliche Funktion ist,  ist es bei SSD-Laufwerken eher kontraproduktiv. Jetzt kann es sein, dass Windows das SSD-Laufwerk nicht als solches erkennt und die automatische Defragmentierung nicht abschaltet. Das lässt sich jedoch problemlos ändern.

2017-03-19 17_38_12-Laufwerke optimierenMit der Tastenkombination <Windows>+<r> öffnet man den Ausführen-Dialog, gibt „dfrgui“ ein und bestätigt mit der Eingabetaste bzw. der Entertaste. Nun öffnet sich der „Laufwerk öffnen“ Dialog. Hier klickt man es mit der Maus auf „Einstellungen ändern“. Es öffnet sich der Dialog für den Optimierungszeitplan. Hier klickt man nun auf den Button „Auswählen“ und gelangt 2017-03-19 17_39_06-Laufwerke optimierenin den Dialog in dem man die einzelnen Laufwerke für die Defragmentierung auswählen kann. Dazu klickt man, wie bei Windows üblich, einfach auf das Kästchen vor dem Laufwerk das nicht defragmentiert werden soll. Auf diese Weise kann man natürlich auch für mehrere Laufwerke die Defragmentierung an- bzw. abschalten.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hardware, Windows

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s