Linkedin gehackt

Linkedin-LogoAuf der Darknet Webseite „TheRealDeal“ bietet ein Hacker die Zugangsdaten von mehr als 167 Millionen Lingedin-Konten an. Für die Daten verlangt der Hacker 5 Bitcoins – rund 2000 Euro – für die bis zu 4 Jahre alten Daten.

Die Daten umfassen neben der Benutzer-ID die Mailadressen und zum großen Teil auch die dazugehörigen Passwörter. Die Passwörter sind als SHA1-Hashes gespeichert. Dieses Verfahren gilt allerdings als unsicher und es ist vermutlich möglich, sie wiederherzustellen.

Auf der Webseite have i been pwned? lässt sich prüfen, ob der eigene Account kompromitiert ist. Ob man nun betroffen ist oder nicht – zur Sicherheit sollte man sein Linkedin-Passwort ändern.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Internet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s