Notebook entstauben

Mein Toshiba Satellite Notebook ist inzwischen 3 Jahre alt. In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass der Lüfter immer lauter wird und die Luft die aus dem Gehäuse geblasen wird ziemlich warm ist. Daher hatte ich mich dazu entschlossen, das Notebook zu reinigen. Ich ging davon aus, dass die Ursache für die Lautstärke ein zugestaubter Lüfter ist.

Zuerst habe ich sämtliche Schrauben an der Unterseite entfernt. Um die Schrauben aufzubewahren habe ich sie in ein kleines Kistchen gelegt. Bei vielen anderen Notebooks habe ich oft viele unterschiedliche Schrauben gefundenDSCF1866-1, um sie entsprechend aufzuheben sollte man sie auf verschiedene Behälter verteilen. Anschließend habe ich die untere Gehäuseschale entfernt. Da sah ich schon jede Menge Staub der in dem Gerät nix zu suchen hat. Nun habe ich noch den Lüfter demontiert. Als ich jetzt den Lüfter in der Hand hielt, sah ich den Grund weshalb der Lüfter so laut war. Zum reinigen habe ich nun einfache den Staubsauger benutzt.  Außerdem habe ich die alte Thermoleitpaste der Heatpipe  durch neue ersetzt. Bei den meisten Notebooks werden Thermoleitpads eingesetzt um die Wärme vom Prozessor abzuführen.Diese Pads sind schwieriger auszutauschen, da neben der Fläche auch die Dicke der Pads  – die auch innerhalb eines Notebooks unterschiedlich sein können –  zu berücksichtigen ist. Außerdem kann man die Thermopaste sogar bei Mediamarkt und anderen Elektromärkten bekommen, bei den Pads ist auch die Beschaffung schwieriger ist.

Jetzt muss das Notebook nur noch zusammengesetzt werden.

Das Lohn der Arbeit – ein Notebook das genauso Leise ist wie am ersten Tag und zusätzlich hält jetzt auch der Akku wieder länger, da der Lüfter nicht mehr so hoch dreht.

Vorsicht beim Einsatz des Staubsaugers. Entweder muss der Lüfter elektrisch von der Platine getrennt sein oder man sollte das Lüfterrad blockieren. Ansonsten kann der Lüfter die Platine zerstören. Genauso sollte man sich vor der Arbeit an Computerteilen erden um keine statische Spannung zu erzeugen, die den Computer ebenfalls zerstören könnte. Um sich zu erden genügt es, an eine Heizung zu greifen.

Bei arbeiten an der Computerhardware sollte man genau wissen was man tut. Ist man unsicher, ob man die Arbeit ordnungsgemäß erledigen kann, würde ich in den sauren Apfel beissen und das Gerät in eine offizielle Werkstatt bringen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Hardware, Tipps und Tricks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s