Windows Zuverlässigkeitsüberwachung

Falls Windows oder ein anderes Programm – auch das Betriebssystem eines Rechners ist letzten Endes nichts anderes al ein Programm – mal Probleme macht und mal ebenso abstürzt (das betroffene Fenster wird Weiß – der Desktop ist ebenfalls ein Fenster), wird man anschließend von Windows gefragt ob man Online nach einer Lösung für das Problem suchen möchte. Diese Meldung kann man ohne weiteres einfach wegklicken, im nachhinein lässt sich immer noch nach einer Lösung dafür suchen da Windows seine Probleme protokolliert. Diese Protokolldateien lassen sich auch im Nachhinein noch aufrufen und auswerten.2014-09-13 12_04_42-Greenshot

Man öffnet dazu den Ausführen-Dialog, indem man die Tastenkombination <Windows> + <r> eingibt. hier gibt man den Befehl „perfmon /rel“ ein. Daraufhin öffnet sich das Fenster der „Zuverlässigkeitsüberwachung“. Das Protokoll wird nun geladen, aufbereitet und im Fenster angezeigt. Die nun sichtbare Grafik ist interaktiv. Mit einem Mausklick auf ein Tag bekommt man im unteren Teil des Fensters die entsprechenden Informationen angezeigt. Hier kann man wiederum die entsprechenden Probleme anklicken um weitere Informationen zum lösen des Problems zu erhalten. Ganz unten im Fenster gibt es eine Zeile mit Befehlen, hier kann man den Zuverlässigkeitsverlauf speichern, man kann sich alle Problemberichte anzeigen lassen und man kann nach Lösungen für alle Probleme des Rechners suchen lassen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tipps und Tricks, Windows

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s