Picasa startet mit falscher Spracheinstellung

Nach dem ich mein Notebook, wegen eines anderen Softwareproblems, zurücksetzen musste bekam ich Probleme mit Picasa. Picasa war plötzlich in englisch und alle mir bekannten Möglichkeiten die Sprache zu ändern schlugen fehl.

So hatte ich versucht, die Sprache übers Menü „Tools/Options/General“ zu ändern. Als nächstes versuchte ich es mit einer Neuinstallation, das heißt zuerst habe ich die alte Picasa Installation gelöscht und die Registry bereinigt. Nach einem Neustart habe ich dann Picasa erneut installiert. Das Ergebnis – Picasa war wieder in englisch. Dann habe ich im Internet recherchiert und den Tipp gefunden, Picasa nicht in das vorgegebene Verzeichnis zu installieren. Also habe ich Picasa erneut deinstalliert und das Setup erneut gestartet. Ich habe das Zielverzeichnis geändert (einfach vor die letzte 3 ein „_“ eingefügt) und ansonsten das Setup normal durchgeführt. Nachdem die Installation beendet war habe ich Picasa gestartet und siehe da – jetzt war alles in deutsch.Picasa

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tipps und Tricks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s