USB-Stick ohne Abmelden vom PC abziehen

Wenn man einen USB-Stick vom PC abziehtUSB-Stick_1 ohne ihn vom System abzumelden, kann es Vorkommen dass man einen Datenverlust erleidet. Das kann sich dadurch äußeren, dass Windows beim wiederanstecken des Sticks an einen PC eine Reparatur des Dateisystems verlangt. Die Ursache dafür ist, dass Windows für angeschlossenen Laufwerke einen Schreibcache anlegt. Vor dem entfernen des Laufwerks muss dieser zuerst auf das Laufwerk (USB-Stick) geschrieben werden, da sonst Datenverlust droht. Dieses Verhalten lässt sich ändern.

Dazu öffnet man mit der Tastenkombination <Windows> und <x> das „Quicklink“-Menü und wählt jetzt „Geräte-Manager“ aus und klickt mit der Maus doppelt darauf. Im Geräte-Manager sucht man nun den Punkt „Laufwerke“ und öffnet diese mittels Doppelklick. Hier sucht man nun Eigenschaften_von_SanDisk_Cruzer_Edge_USB_Device_2014-01-26_22-02-08den Eintrag für das zu bearbeitende USB-Laufwerk und klickt wieder doppelt auf den Eintrag um die Eigenschaften des Laufwerks zu öffnen. Nun wechselt man auf den Tab „Richtlinien“ und markiert jetzt den Punkt „Schnelles Entfernen“. Damit wird kein Schreibcache mehr angelegt und muss deshalb auch nicht geschlossen werden. Der Stick kann jetzt ohne abmelden einfach entfernt werden. Zur Sicherheit sollte man noch einen Neustart durchführen.

Diesen Vorgang muss man für jeden Stick durchführen, den man nicht extra abmelden will.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hardware, Tipps und Tricks, Windows

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s