CES 2014: Minicomputer von Intel

Intel hat auf der CES in Las Vegas einen neuen Minicomputer, den Intel Edison, vorgestellt.

Auf dem letzten Intel Developer Forum, im September 2013, stellte Intel die „System on a Chip“-Plattform Quark vor. Jetzt hat Intel ein fertiges Produkt unter dem Namen „Intel Edison“ vorgestellt.

Das für Entwickler gedachte „System on a Chip“ besteht aus einem x86 kompatiblen 2-Kern Prozessor passt mitsamt lpDDR2 Ram und Flashspeicher in ein SD-Chip Gehäuse. Das System kommuniziert via WLAN und Bluetooth 4.0 mit der Außenwelt. Als Betriebssystem hat Intel Linux vorgesehen – es sollte aber auch möglich sein, Windows zu installieren.

Bedingt durch seine Größe und Bauform sind interessante und überraschende Lösungen für die Zukunft zu erwarten.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hardware

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s