Umzug und Upgrade von Windows 7 auf neuen Rechner mit Windows 8 OEM

Gastbeitrag geschrieben von: Klaus Peper

Ich habe eine Festplatte mit Windows 7 (64-Bit) von meinem alten Rechner, der seinen Geist ausgehaucht hat. Diese Festplatte habe ich in einen neuen Rechner (mit Windows 8 OEM Lizenz – mit Produktkey im UEFI-BIOS) eingebaut. Sie wurde erkannt und nach dem Nachladen der erforderlichen Treiber läuft Windows 7 problemlos auf dem Rechner.

Bei dem neuen Rechner lag eine Windows 8 Recovery-DVD im Karton (was bei vielen Geräten nicht mehr der Fall ist).

Mein Wunsch war nun, mit Hilfe dieser Recovery-DVD auf Windows 8 upzugraden, um den Aufwand für eine komplette Neuinstallation zu umgehen. Legte ich aber die Recovery-DVD in den Rechner, kam folgende Fehlermeldung:

„Verwenden Sie den anderen Installationsdatenträger für das 64-Bit Betriebssystem. Beim Einlegen des Datenträgers wird Windows Setup automatisch gestartet.“

Und das, obwohl der Datenträger als 64-Bit ausgezeichnet war! Der Händler versicherte mir ebenfalls, dass auch Win 8 64-bit auf der Recovery-DVD enthalten sei.

Wie kann man nun trotzdem das Windows-8-Setup starten?

Folgende Lösung habe ich gefunden:

Nach entsprechender Vorbereitung

  • (Komplettsicherung der Windows 7-Installation als Image auf externem Datenträger durchführen)
  • (Mit Hilfe des Upgrade-Assistenten prüfen, ob die Voraussetzungen zu einem Upgrade auf Windows 8 gegeben sind. Nach Durchführung dieser Prüfung den Upgrade-Assistenten wieder beenden)
  • DVD-ROM bei gestartetem Win7 einlegen
  • Klicken auf „Ordner öffnen, um Dateien anzuzeigen“
  • Doppelklicken auf den Ordner „Sources“
  • Doppelklicken auf die Datei „Setup“
  • Windows 8 Setup startet problemlos
  • Nach Abschluss des Upgrade die Installation prüfen. Wenn sie nicht richtig läuft, sollte man doch eine saubere Neuinstallation in Erwägung ziehen.

Man beachte, dass eine Windows-8-OEM-Version wegen des fest im BIOS verankerten Lizenzschlüssel (Product Key) niemals auf einen anderen Rechner übertragen werden kann. Wer gedenkt, eine Windows-8-Lizenz nach Ableben des Rechners auf einem anderen Rechner weiter zu verwenden, sollte sich eine Vollversion oder das bis zum 31.1.13 vergünstigte Upgrade von der Microsoft-Seite holen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tipps und Tricks, Windows

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s