Upgrade Problem von Windows Vista auf Windows 7 bei verschobenen Benutzerordnern

Ich sollte bei einem Notebook bei dem ich erst vor kurzem Windows Vista Home Premium neu installiert hatte ein Upgrade auf Windows 7 durchführen.

 

Zuerst habe ich ein Backup der gesamten Platte angefertigt (man kann ja nie wissen). Anschließend habe ich die Windows 7-DVD eingelegt und das Setup gestartet – ich wollte ja die Programme und Daten nicht neu aufspielen müssen. Nachdem ich alles zum Upgrade des Bestätigt hatte bekam ich plötzlich das folgende Fenster auf dem Monitor angezeigt:

Upgrade_1

Wieso wurde das Upgrade abgebrochen und weshalb sollte es nicht möglich sein, Vista Home Premium auf Windows 7 Home Premium zu konvertieren?

Nach einigem Grübeln hatte ich eine Idee, die ich dann durch eine Recherche im Internet überprüfte.

Ursache für den Fehler war, dass ich bei der Installation von Windows Vista das Betriebssystem so manipuliert hatte, dass die Benutzerverzeichnisse nicht mehr auf Laufwerk C sondern auf eine anderen Partition geschrieben wurden um im Falle eines Falles die Nutzerdaten besser vor Beschädigungen schützen und einfacher sichern konnte. Was mit Windows XP noch einfach zu machen war erfordert seit Vista Eingriffe in die Registry.

Ich habe noch keine Möglichkeit gefunden, trotzdem eine Upgrade Installation durchzuführen. Mir blieb nur die Neuinstallation und das erneute manipulieren der Registry.

Wenn man Windows neu Installiert, dann sollte man sich solche manipulationen genau überlegen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter PC, Tipps und Tricks, Windows

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s