Windows Command Reference

Wenn man mit der Windows Eingabe Konsole arbeitet hat man oft mit schlecht dokumentierten Hilfen zu kämpfen. Hier hat Microsoft mit der „Windows Command Reference“ für Abhilfe gesorgt.

 

Die Windows Command Reference ist ein englischsprachiges Referenz der Kommandozeilenbefehle. Die Referenz erklärt nicht nur die Befehle und deren Nutzung auf der Komandozeilenebene sondern auch ihre Verwendung innerhalb von Batch-Dateien (Skripten).

Windows Command Reference stellt zum einen eine alphabetisch sortierte Befehlsreferenz zur Verfügung und zusätzlich für Administratoren die Commands by Server Role.

Zunächst muss man die Datei vom Microsoft-Server auf den eigene Rechner herunterladen. Die CHM-Datei kann man jetzt mit einem Doppelklick einfach gestartet werden.

Sollte sich die Datei nicht öffnen lassen und statt dessen die Meldung: Die Navigation zu der Webseite wurde abgebrochen – erscheinen muss man mit der rechten Maustaste auf die Datei WinCmdRef.chm klicken und im nun erscheinenden Kontextmenü auf Eigenschaften klicken. Jetzt muss man nur noch auf Zulassen im unteren Teil des Fensters klicken und schon lässt sich die Datei per Doppelklick öffnen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, PC, Tipps und Tricks, Windows

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s